Shir Khan und Tiger, unsere beiden "Findelkinder", bewähren sich immer wieder als regelrechte "Wunderheiler" bei Stress-und Unruhe.
Das beruhigende Schnurren hat einen entspannenden Einfluß auf den menschlichen Organismus. Selbst das Herz reagiert beruhigt auf die rhythmischen, angenehmen Vibrationen. Der Blutdruck senkt sich und der Mensch kommt zur Ruhe. Bei uns können Sie mit den beiden Stubentigern, einem guten Buch und einem Gläschen Wein den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Katzen kommunizieren schnurrend und bringen damit ihr Wohlgefühl zum Ausdruck.

Mit ihrer naiven Sanftmut und ihrer angenehmen Wärme beruhigen sie unsere Seele. Dabei ist die seelische und die körperliche Wärme gleichermaßen von Bedeutung, denn mit einer Normaltemperatur von 37,8 bis 39,2 °C, spenden Katzen mehr Wärme als der Mensch.

Unser Fazit: Shir Khan und Tiger sind gute Zuhörer, für jede Streicheleinheit dankbar und richtige Wunderwaffen gegen den Alltagssress.


Allergiker müssen nicht beunruhigt sein, denn die beiden Katzen halten sich nicht in der Kaminstube oder im Frühstücksraum auf, das sind katzenfreie Zonen.